Schriftgröße ||
Die Lebenshilfe hat sich seit ihrer Gründung 1963 der Aufgabe verschrieben, im Sinne des diakonischen Grundgedankens Menschen mit Behinderung zu helfen, am Leben in der Gesellschaft unserer Heimat in allen Bereichen teilzuhaben und hierzu den ihnen möglichen Beitrag zu leisten, sowie ihre Familien zu unterstützen.

Schulen/Tagesstätten
1969in Brunnenthal und Culmitz - bis 1976 1973 in Oberkotzau - bis 1976 1976 Neubau Therapeutisch - Pädagogisches Zentrum (TPZ) am Lindenbühl in Hof 1988 Kindergarten im TPZ, Integrative Gruppen mit Krippe, Hort und Regelgruppe 2007 Integrative Schulklasse 2008 Trainingswohnung Weißenburgstraße
 
Hochfränkische Werkstätten Hof
1972 in Konradsreuth - bis 1979 1979 Neubau am Südring in Hof, 1993 erweitert 1981 Bio-Bauernhof in Martinsreuth bei Konradsreuth · Landwirtschaft und Gärtnerei 1988 Fördergruppen für erwachsene Menschen mit schwerster Behinderung, die nicht arbeiten können 1989 Abteilung für Menschen mit psychischer Behinderung 1997 Vertrieb einer Bio-Kiste, Hofladen 2000 Zweigstelle in Hof, Schaumbergstraße 2004 provisorische Zweigstelle in Hof, Schollenteichstraße 2004 Neubau Förderstätte 2009 Invito in Hof, Mühlberg 2011 Erweiterungsbau Schaumbergstraße 
 
Wohnheimgruppen
1981 Wohneimgruppe Konradsreuth- 1982 1982 2 Wohnheimgruppen, Hof (Sand 7 und Martinsreuth) 1985 Wohnheimgruppe Hof, Yorckstraße/ Blücherstraße (2005) 1987 Whg Hof Oelsnitzerstraße 1994 Wohnanlage Oberkotzau 2005 Projekt "Wohnen in einer Hausgemeinschaft " Hof, Schillerstraße 2008 Ambulant unterstütztes Wohnen Hof, Mühlberg u.a.2016 Einweihung Hauptmannsweg 1
       
Frühförder- und Frühberatungsstelle
1977 am Lindenbühl - bis 2004 2004 in der Yorckstraße 5 im Familienhof 1999 Heilpädagogischer Fachdienst für Kindergärten 1999 Nebenstelle im Helmbrechtser Kreisel 2004 Nebenstelle in der Diakonie am Marktplatz in Naila 2008 Nebenstelle in Rehau 2010 Nebenstelle in Münchberg
Offene Hilfen   seit 1976
Lebensfreude inclusive  !